DINA.international

Die digitale Begegnungs-Plattform der Internationalen Jugendarbeit

Select Language

DINA.international

DINA.international ist eine Internetplattform mit Tools zur Organisation und Kommunikation für Ihre internationalen Jugendaustausch-Projekte. DINA steht dabei für „Digital International Networking Activities“.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen: Mit unserem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher*innen können Sie einbinden. DINA.international bietet darüber hinaus Tools zur Zusammenarbeit wie eine Dateiablage, einen Chat oder To-Do-Listen und Kalender. Sie können die Plattform auch nutzen, um Ihr Projekt zu präsentieren und anderen davon zu erzählen.

DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Funktionen

Videokonferenz

Unser Videotool ermöglicht es Ihnen, mit den Teilnehmenden in verschiedenen Räumen zusammenzukommen und die richtige Atmosphäre für eine Begegnung zu schaffen.

Projektorganisation

Sie können Dateien mit einer Nextcloud verwalten, Kalender und To-Do-Listen anlegen oder kollaborativ in Pads arbeiten.

Messenger

Mit dem rocket.chat-Messenger können Sie in verschiedenen Channels Direktnachrichten an Ihr Orga-Team oder Ihre Teilnehmenden schreiben – auch in einer mobilen App.

Alle Funktionen im Überblick

Wer kann DINA.international nutzen?

  • Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit
  • Lehrer*innen und Berufsschullehrer*innen, die Schulaustauschprojekte organisieren
  • Jugendgruppenleiter*innen
  • Multiplikator*innen
  • Erzieher*innen
  • Jugendliche, Kinder, junge Erwachsene und Schüler*innen, die an Austauschprojekten teilnehmen

Wie kann ich DINA.international nutzen?

Registrieren Sie sich kostenlos und legen Sie sich ein Benutzerkonto an

Wählen Sie die Fach- oder Förderstelle aus, über die Sie hier gelandet sind

Starten Sie ein Projekt und legen Sie eine Gruppe an

Laden Sie Partner*innen und Kolleg*innen in die Gruppe ein, um gemeinsam zu planen

Richten Sie sich IHR digitales Tagungshaus ein!

Aktuell auf der Plattform

7398

Nutzer*innen

644

Projekte und Gruppen

1357

Beiträge

Digitales Tagungshaus

Projekte und Gruppen

TRIDEM - polsko-niemiecko-ukraińskie konwersacje
Projekt

TRIDEM - polsko-niemiecko-ukraińskie konwersacje

**Tridem GFPS w Warszawie** Zapraszamy na polsko-niemiecko-ukraińskie rozmówki Tridem organizowane przez GFPS we współpracy z Katedrą Studiów Interkulturowych Europy Środkowo-Wschodniej UW przy na ul. Dobrej 55, odbywające się w czwartki w godz. 18.30 – 20.00 do końca czerwca. Link do zgłoszeń (osoby polskojęzyczne): https://forms.gle/h2fPTwZFgh2XL1ae8 Запрошуємо на польсько-німецько-українські мовні зустрічі Tridem, організовані GFPS у співпраці з…

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie
Projekt

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie

Cześć! Nadciąga zima, długie ciemne wieczory. Maja nasza wielka entuzjastka nauki języków poprzez nieformalne metody, jak np. Tandem wyszła z inicjatywą zorganizowania cyklu spotkań Tridemowych w ramach projektu UW dla Ukrainy oraz przy współpracy z GFPS. *> Spotkania są kierowane dla osób, które zainteresowane są poszerzeniem znajomości chciażby jednego z trzech tutułowych języków (niemiecki, ukraiński,…

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023
Projekt

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023 in Borkow (DE), 25.08. – 08.09.2023 Українська версія Endlich: Unsere deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt geht in die 5. Runde! 20 junge Menschen von deutscher und ukrainischer Seite treffen sich, um zwei Wochen voller Abenteuer miteinander zu verbringen und ganz nebenbei Ukrainisch- bzw. Deutsch zu lernen. Zum Programm gehört der Sprachunterricht am Vormittag (insgesamt…

Trainerpool

Der Trainerpool bietet die Möglichkeit, euch als Trainer:in, Dolmetscher:in oder Begleiter:in zu kennzeichnen.

Als solche gekennzeichnet, können euch andere Nutzer besser finden, um euch für ihr nächstes Projekt oder für einen einfachen Austausch zu kontaktieren. Gleichzeitig könnt ihr eure Fähigkeiten zur Geltung bringen und gegebenenfalls für die nächste Veranstaltung auf DINA angeworben werden.

Mit dieser Funktion habt ihr also die Möglichkeit eure Expertise anzubieten oder die perfekte Unterstützung für eure nächste DINA-Veranstaltung zu finden.

Probiert die Suche des Trainerpools im unteren Bereich gerne einmal aus!

Neuigkeiten

Tetiana Kriukovska

International study visit to the Polish-Ukrainian border «PALIANYTSIA» Discovering resistance of the civil society in times of russia’s war in Ukraine. 19-24 August 2024 at @narodnyj Poland

We will learn from historians and inhabitants of the town on the phenomena of Ukrainian resistance, solidarity and support. We will become a part of this climate of confidence, empathy and support.

While the world becomes more and more distant to Ukraine, you will have a chance to be supporting the people of Ukraine closer to their home. Despite the ongoing russia’s war against Ukraine, in large parts of the country, normal life continues. Normality is part of resilience, and it is being upheld by civil society.

Many civic initiatives are looking for answers to these burning questions: How can I stay active in the local community and be helpful ? How can scientists, historians, artists, and writer contribute? What traditions of civil resilience should we refer to? What can we learn from civil engagement in times of war? How do young activists and leaders feel themselve on a border with Peace and War, in the Polish town of Przemyśl ? How has their life changed since February 2022?

You will have the opportunity to find answers for all these questions and to learn how civil society stays resilient, creative, and upholds the spirit of confidence, empathy and hope.

On August 23th a public discussion with the results of the project will be held and participants will have a chance to celebrate the Day of Independence of Ukraine with Ukrainian music.

Participation fee: 20 EUR for participants from Ukraine 50 EUR/220 PLN for participants from Poland 70 EUR for participants from Germany

Accommodation, food, travel costs and the program are covered by organizers. Participants should be ready to share twin rooms at youth hostel. You will receive roundtrip travel costs reimbursement from Germnay or Poland or Ukraine after the project.

The project is co-funded by @dpjw_pnwm Link to apply https://form.jotform.com/241656212050041 Subscribe @toleranceinu https://www.facebook.com/reel/1675727473183247

Katrin Haft

EINLADUNG: Seminar "Im Dialog - Für Friendesbildung" vom 25.-27.9.2024 in Fulda

Die Stiftung DRJA lädt in Kooperation mit der Berghof Foundation und dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) zum Seminar "Im Dialog - Für Friendesbildung" vom 25.-27. September nach Fulda ein. Das Seminar bietet Gelegenheit, sich mit Expert:innen über Möglichkeiten der pädagogischen Umsetzung von Friedensarbeit auszutauschen. Teilnehmende können sich auf praxisnahe Ansätze und Methoden der Friedensbildung in der internationalen Jugendarbeit sowie ganz viel Gelegenheit für Austausch und Vernetzung freuen. Neben Keynote-Vorträgen stehen an den zwei Seminartagen Workshops und Diskussionsrunden zu Themen wie Konfliktlösung, Friedensförderung und internationale Zusammenarbeit auf dem Programm. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Lehrerinnen und Lehrer, als auch an Fachkräfte, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich im Bereich der Jugendarbeit bzw. Jugendhilfe tätig sind und Interesse am deutsch-russischen Jugendaustausch haben.

Ausführliche Informationen gibt es hier: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuig...

Katrin Haft

SAVE THE DATE: Info- und Vernetzungstag der internationalen Jugendarbeit am 12. September 2024 in Hamburg

Sie sind herzlich eingeladen, sich den Termin für den Info- und Vernetzungstag am 12. September 2024 in Hamburg vorzumerken. Wie begeistere ich Jugendliche für einen Austausch mit Polen? Wie sieht ein gutes Programm für bilaterale Gruppen aus? Was ist aktuell im deutsch-russischen Jugendaustausch noch möglich? Diese und viele andere Fragen können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der schulischen und außerschulischen Jugendbildung beim Info- und Vernetzungstag in Hamburg stellen.
Die Einladung zur Veranstaltung in Hamburg finden Sie in Kürze auf der Website der Stiftung DRJA und anderer Fach- und Förderstellen.

Partner*innen