DINA.international

Die digitale Begegnungs-Plattform der Internationalen Jugendarbeit

Select Language

DINA.international

DINA.international ist eine Internetplattform mit Tools zur Organisation und Kommunikation für Ihre internationalen Jugendaustausch-Projekte. DINA steht dabei für „Digital International Networking Activities“.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen: Mit unserem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher*innen können Sie einbinden. DINA.international bietet darüber hinaus Tools zur Zusammenarbeit wie eine Dateiablage, einen Chat oder To-Do-Listen und Kalender. Sie können die Plattform auch nutzen, um Ihr Projekt zu präsentieren und anderen davon zu erzählen.

DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Funktionen

Videokonferenz

Unser Videotool ermöglicht es Ihnen, mit den Teilnehmenden in verschiedenen Räumen zusammenzukommen und die richtige Atmosphäre für eine Begegnung zu schaffen.

Projektorganisation

Sie können Dateien mit einer Nextcloud verwalten, Kalender und To-Do-Listen anlegen oder kollaborativ in Pads arbeiten.

Messenger

Mit dem rocket.chat-Messenger können Sie in verschiedenen Channels Direktnachrichten an Ihr Orga-Team oder Ihre Teilnehmenden schreiben – auch in einer mobilen App.

Alle Funktionen im Überblick

Wer kann DINA.international nutzen?

  • Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit
  • Lehrer*innen und Berufsschullehrer*innen, die Schulaustauschprojekte organisieren
  • Jugendgruppenleiter*innen
  • Multiplikator*innen
  • Erzieher*innen
  • Jugendliche, Kinder, junge Erwachsene und Schüler*innen, die an Austauschprojekten teilnehmen

Wie kann ich DINA.international nutzen?

Registrieren Sie sich kostenlos und legen Sie sich ein Benutzerkonto an

Wählen Sie die Fach- oder Förderstelle aus, über die Sie hier gelandet sind

Starten Sie ein Projekt und legen Sie eine Gruppe an

Laden Sie Partner*innen und Kolleg*innen in die Gruppe ein, um gemeinsam zu planen

Richten Sie sich IHR digitales Tagungshaus ein!

Aktuell auf der Plattform

7285

Nutzer*innen

600

Projekte und Gruppen

1242

Beiträge

Digitales Tagungshaus

Projekte und Gruppen

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie
Projekt

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie

Cześć! Nadciąga zima, długie ciemne wieczory. Maja nasza wielka entuzjastka nauki języków poprzez nieformalne metody, jak np. Tandem wyszła z inicjatywą zorganizowania cyklu spotkań Tridemowych w ramach projektu UW dla Ukrainy oraz przy współpracy z GFPS. *> Spotkania są kierowane dla osób, które zainteresowane są poszerzeniem znajomości chciażby jednego z trzech tutułowych języków (niemiecki, ukraiński,…

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023
Projekt

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023 in Borkow (DE), 25.08. – 08.09.2023 Українська версія Endlich: Unsere deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt geht in die 5. Runde! 20 junge Menschen von deutscher und ukrainischer Seite treffen sich, um zwei Wochen voller Abenteuer miteinander zu verbringen und ganz nebenbei Ukrainisch- bzw. Deutsch zu lernen. Zum Programm gehört der Sprachunterricht am Vormittag (insgesamt…

Trainerpool

Der Trainerpool bietet die Möglichkeit, euch als Trainer:in, Dolmetscher:in oder Begleiter:in zu kennzeichnen.

Als solche gekennzeichnet, können euch andere Nutzer besser finden, um euch für ihr nächstes Projekt oder für einen einfachen Austausch zu kontaktieren. Gleichzeitig könnt ihr eure Fähigkeiten zur Geltung bringen und gegebenenfalls für die nächste Veranstaltung auf DINA angeworben werden.

Mit dieser Funktion habt ihr also die Möglichkeit eure Expertise anzubieten oder die perfekte Unterstützung für eure nächste DINA-Veranstaltung zu finden.

Probiert die Suche des Trainerpools im unteren Bereich gerne einmal aus!

Neuigkeiten

Marzena Muszyńska-Szwegler

Polsko-niemiecko-ukraiński projekt STOLEN MEMORY 2024

Od niedzieli 25.02. gościmy w Morawie młodzież z Ukrainy: Szkoła Nr 90 Wul Velika Arnautska z Odessy (1439,40 km od Morawy), Niemiec Berufliche Schule des Kreises Stormarn z Bad Oldesole (614,60 km) i Polski: Zespół Szkół Chłodniczych i Elektronicznych w Gdyni (563,80 km). Łącznie przejechali 2617,80 km, aby uczestniczyć w projekcie # Stolen Memory, który polega na poszukiwaniu rodzin osób, którym podczas aresztowania w obozach koncentracyjnych zostały odebrane przedmioty osobistego użytku. Dzięki #Arolsen Archives oraz # Polsko-Niemieckiej Współpracy Młodzieży (Program „Zachować Pamięć”) uczestnicy w trakcie tygodnia projektowego zapoznają się w tym celu z losami i biografiami byłych więźniów ze swoich regionów, a następnie tworzą posty i korzystają m.in z mediów społecznościowych w celu poszukiwania członków rodzin, którym w dalszym etapie projektu przekazują pamiątkowe przedmioty.

Katharina Diekmann

Trinationale Begegnung in Kreisau 2024

Auch in diesem Jahr trafen wir uns mit 20 Schülerinnen und Schüler aus unserer Schule, der Willy Brandt Gesamtschule Marl, und jeweils 20 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine und Polen in Kreisau. Im Rahmen dieser gemeinsamen Woche hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich in Workshops mit der eigenen, aber auch mit der polnischen und ukrainischen Gesellschaft, Jugend und ihren Zukunftswünschen auseinanderzusetzen. Hierbei ging es vor allem darum, die gemeinsame Geschichte aufzuarbeiten, in der Gegenwart Freundschaften zu knüpfen, um in der Zukunft ein gemeinsames Europa zu formen. Auch die eigene Identitätsfindung im Kontext interkultureller Begegnungen stand im Focus. Wünschenswert ist, dass die neugewonnenen Kontakt auch über diese Begegnungs- und Gedenkstättenfahrt hinaus wachsen und bestehen werden. Insbesondere die Nutzung von Social Media unterstützt hier den Gedanken des Austausches und der Auseinanderseztung mit den Lebenswirklichkeiten der Nachbarn. Am Exkursionstag stand die Aufarbeitung des Nationalsozialismus im Vordergund. Und so waren die Besichtigung des Projekts Riese (Tunnelanlage unter dem Schloss Fürstenstein) und des Arbeitslagers Gross- Rosen auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler bekamen so die Möglichkeit Geschichte über die Geschichtsbücher hinaus zu erfahren. Auch eine Begehung des historischen Geländes Kreisau unterstütze den historischen/ politischen Charakter der Fahrt.

Es war wieder eine fantastische Woche, geprägt von herzlichen Begegnungen, interessanten Workshops und einem historisch aufschlussreichen Exkursionstag. Wir freuen uns bereits jetzt auch im Jahr 2025 eine Schülergruppe auf die Reise zum interkulturellen Austausch nach Kreisau zu schicken!!!!

Benjamin Holm

GAMING WG - jetzt Jugendaustausch in neuen Welten probieren

Wir laden Dich ein! Schlag mit "play it forward" vom 02. bis zum 10. März 2024 ein neues Kapitel im digitalen internationalen Jugendaustausch auf und werde Teil unserer virtuellen Wohngemeinschaft mit jungen Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Was hier alle eint: ihr Interesse an Games, ihre Neugier und ein Wunsch nach interkulturellem Dialog!

Gemeinsam probieren wir neue Dinge aus, spielen mit- und gegeneinander, organisieren uns selbst und lassen den Spaß nicht zu kurz kommen!

Es ist unser erster Anlauf, einen internationalen Jugendaustausch mit einem Gaming-Ansatz zu organisieren, und es wird voraussichtlich nicht alles perfekt laufen. Aber wir werden daraus lernen und eine Grundlage für weitere Austausche schaffen.

Anmeldeschluss ist bereits der 18. Februar 2024, damit wir noch im März durchstarten können.

Ready to play it forward?!

Hier findest Du alle weiteren Infos (auf Englisch) und den Link zur Anmeldung.

Partner*innen