DINA.international

La platforme numérique pour le travail international de jeunesse

Select Language

DINA.international

DINA.international est une plateforme digitale proposant des outils d’organisation et de communication pour vos projets d’échange internationaux pour les jeunes. DINA signifie “Digital International Networking Activities“.

Capturer l’atosphère d’une rencontre de jeunes en ligne : notre auberge de jeunesse digitale vous permet de vous retrouver en ligner pour préparer ou valoriser une rencontre ou bien mener une rencontre entièrement en ligne. Vous pourrez aussi y faire intervenir vos interprètes. DINA.international propose par ailleurs des outils collaboratifs permettant d’enregistrer des fichiers, chatter ou de créer des to-do-lists et un agenda. Vous pouvez aussi utiliser la plateforme pour présenter votre projet et en parler à d’autres personnes.
DINA.international est hébergé sur un server écologique en Allemagne, respecte la RGPD, fonctionne sans publicité tout en garantissant des standards de sécurité européens. La plateforme est un projet commun des organismes bilatéraux de subvention du travail international de jeunesse.

Fonctions

Vidéoconférence

Notre outil de vidéoconférence vous permet de retrouver vos participants dans différentes salles et de créer une atmosphère adaptée à vos rencontres.

Organisation de projets

Vous pouvez enregistrer vos fichiers sur Nexcloud, créer des calendriers, des to-do-lists ou travailler ensemble dans des documents collaboratifs.

Messenger

Le rocket-chat vous permet de chatter directement dans différents fils de discussion et écrire par exemple à votre équipe d’organisation ou à vos participants. L’utilisation d’une appli mobile est possible.

Aperçu des fonctions

Qui peut utiliser DINA.international ?

  • Les professionnels du travail de jeunesse international
  • Les enseignantes et enseignants du secteur général et professionnel qui veulent organiser un échange scolaire
  • Les équipes accompagnant les échanges de jeunes
  • Les multiplicatrices et multiplicateurs
  • Les éducatrices et éducateurs
  • Les jeunes, les enfants, les jeunes adultes participant aux projets d’échange.

Comment utiliser DINA.international ?

Inscrivez-vous gratuitement et créez votre profil.

Sélectionnez l’institution par laquelle vous êtes arrivé ici.

Commencez un projet et créez un groupe.

Invitez des partenaires et des collègues à rejoindre le groupe pour commencer à planifier votre projet.

Créez VOTRE espace de conférences et d’échanges en ligne

En ce moment sur la plateforme

7378

Usagers

633

Projets et groupes

1333

Publications

espace de conférences en ligne

Projets et groupes

TRIDEM - polsko-niemiecko-ukraińskie konwersacje
Projekt

TRIDEM - polsko-niemiecko-ukraińskie konwersacje

**Tridem GFPS w Warszawie** Zapraszamy na polsko-niemiecko-ukraińskie rozmówki Tridem organizowane przez GFPS we współpracy z Katedrą Studiów Interkulturowych Europy Środkowo-Wschodniej UW przy na ul. Dobrej 55, odbywające się w czwartki w godz. 18.30 – 20.00 do końca czerwca. Link do zgłoszeń (osoby polskojęzyczne): https://forms.gle/h2fPTwZFgh2XL1ae8 Запрошуємо на польсько-німецько-українські мовні зустрічі Tridem, організовані GFPS у співпраці з…

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie
Projekt

TRIDEM - konwersacje polsko-niemiecko-ukraińskie

Cześć! Nadciąga zima, długie ciemne wieczory. Maja nasza wielka entuzjastka nauki języków poprzez nieformalne metody, jak np. Tandem wyszła z inicjatywą zorganizowania cyklu spotkań Tridemowych w ramach projektu UW dla Ukrainy oraz przy współpracy z GFPS. *> Spotkania są kierowane dla osób, które zainteresowane są poszerzeniem znajomości chciażby jednego z trzech tutułowych języków (niemiecki, ukraiński,…

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023
Projekt

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023

Deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt "ä та ї" 2023 in Borkow (DE), 25.08. – 08.09.2023 Українська версія Endlich: Unsere deutsch-ukrainische Sprachwerkstatt geht in die 5. Runde! 20 junge Menschen von deutscher und ukrainischer Seite treffen sich, um zwei Wochen voller Abenteuer miteinander zu verbringen und ganz nebenbei Ukrainisch- bzw. Deutsch zu lernen. Zum Programm gehört der Sprachunterricht am Vormittag (insgesamt…

Nouveautés

Tetiana Kriukovska

---

Apply to the international seminar «Amazonky» on exploring the untold stories of women and their activism in times of war. Date: 26th of August - 5th of September 2024 (including arrival and departure days) Location: LidiceHaus in Bremen, Germany

Seminar language: English

Who can apply: activists, civil society leaders, youth workers and other interested persons identifying as women, aged 18 and above, from Ukraine and Germany

About the seminar: We’ll be focusing on empowering women during wartime, addressing their rights, and breaking down stereotypes surrounding feminism. We’ll be delving into:

  • the experiences of female forced laborers during World War II, especially those who came from Ukraine to the Bunker Valentin.
  • the activism of women in Russia’s current war against Ukraine. Our seminar is about looking at wars through the perspective of feminism. One of the most powerful ways to do it is through personal storytelling. We want to hear your stories and reflections on women’s experiences in past and present wars. Together, we’ll explore the future of women’s activism in our respective contexts. What is waiting for you: We want this to be an engaging and enriching experience for you. �Throughout the week, we’ll use interactive and non formal methods like:
  • conducting workshops
  • arranging sessions on gender studies and feminism
  • applying storytelling methods
  • organizing a public presentation of the results
  • creating short videos and sharing them on social media.

Accommodation and costs: The participation fee is 40 EUR. For participants who cannot afford this, we offer a reduced fee of 20 EUR. The seminar includes an 8-day program with full board and accommodation in double rooms in the LidiceHaus in Bremen. Arrival and departure days are included. The travel costs will be reimbursed according to this distance calculator: https://erasmus-plus.ec.europa.eu/res.../distance-calculator.

Please fill in a short form to apply: https://form.jotform.com/241305936502350 Deadline for the applications is 28th of July 2024 The project is co-funded by European Union.

amazonky #youthexchange #empoweringwomen

Magdalena Drozdowska

---

Am 15.07.24 fällt der Startschuss für die diesjährige trinationale Sommerfreizeit im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim. Dieses besondere Projekt hat eine langjährige Tradition in unserem Hause und erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit.

Die einzelnen Programmpunkte werden natürlich in trinationalen Gruppen durchgeführt und bieten den teilnehmenden Jugendlichen aus Deutschland, Polen und der Ukraine während der zweiwöchigen Ferienfreizeit viele Möglichkeiten Zeit miteinander zu verbringen und sich dadurch gut kennenzulernen. Bei den Workshops am Vormittag lernen die Jugendlichen nicht nur das Land, die Kultur, Traditionen, aber auch die ersten Begriffe in der Muttersprache der Freizeitgenossen kennen. Vom Gelernten können sie bei vielfältigen Nachmittagsprogramm, beim: Kreativ-Workshop, Kochen, Tennis-Workshop, Radtouren und in der Freizeit beim Lagerfeuer, gemeinsamen Singen unc Chillen, etc., gleich Gebrauch machen.

Die nähere und weitere Umgebung wird bei Ausflügen erkundet. Auch diesmal geht es nach Paris! Die einzigartige Gelegenheit diese Stadt in Olympiade-Atmosphäre zu erleben. Straßburg und die Hauptstadt des Saarlandes stehen auch auf dem Plan!

Wir freuen uns bald unsere Gäste in Spohns Haus begrüßen zu dürfen und bedanken uns beim Deutsch-Polnischen-Jugendwerk, dem Auswärtigen Amt und der Peter-und-Luise-Hager-Stiftung dieses Projekt ermöglicht zu haben!

Philipp Niese

Stellenausschreibung: Europäische Jugendarbeit (Leipzig / Germany)

Die VILLA gGmbH in Leipzig sucht

eine:n Projektkoordinator:in in der Fachstelle Europäische Jugendarbeit.

Aufgaben:

  • Koordinierung, Organisation und Begleitung von europäischen Jugendbegegnungen
  • Entwicklung und Durchführung von Fachkräfteaustauschen (u.a. mit Schwerpunkt Inklusion) in Leipzig und dem europäischen Ausland
  • Planung und Umsetzung von regelmäßigen Angeboten der europäischen Jugendarbeit mit lokalen Partnern, mit dem Schwerpunkt: Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Leipzig
  • Dokumentation und Verwaltung von Drittmitteln (insbesondere Erasmus+ JUGEND KA1)
  • begleitende Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit und regelmäßiger Austausch mit lokalen sowie europäischen Projektpartnern, Organisation und Durchführung von Netzwerktreffen

Voraussetzungen: Notwendig:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Pädagogik oder mit Berufserfahrung in der pädagogischen Anleitung
  • Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von internationalen Jugendbegegnungen und Kenntnis über Rahmenbedingungen länderübergreifender Förderprogramme
  • sehr gute organisatorische und koordinatorische Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen mit geringeren Chancen
  • Team- & Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (B2)
  • erweitertes Führungszeugnis, wenn der Arbeitsvertrag zustande kommt

Ein Plus ist:

  • gute Kenntnisse des EU-Programms Erasmus+ JUGEND
  • Erfahrung bei der Umsetzung weiterer Formate (z. B. Workcamp)
  • gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • Erfahrungen zur Umsetzung inklusiv gestalteter Projekte
  • Führerschein (Klasse B)

Weitere persönliche Voraussetzungen sind Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit- und Aufgabengestaltung (teilweise auch am Wochenende). Bewusstsein für sensible und adressatengerechte Kommunikation, Geduld und Empathiefähigkeit im Umgang mit Zielgruppen, insbesondere Jugendliche mit geringeren Chancen, Bereitschaft zu Dienstreisen und Einsätzen in Sachsen und Europa, Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln

Bedingungen:

  • 30 Stunden pro Woche,
  • Beginn schnellstmöglich
  • Entlohnung in enger Anlehnung an den TVöD Kommunen E9a
  • unbefristet
  • aktive Weiterbildungsförderung mit Bildungsurlaub und persönlichem Bildungsbudget
  • Zuschuss zum Deutschlandticket als Jobticket
  • attraktiver Arbeitsstandort im Herzen Leipzig

Bewerbungsfrist: 4. Juli 2024

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail an:

VILLA gGmbH - www.villa-leipzig.de Katja Krolzik-Matthei, Bereichsleiterin »Jugend stärken« E-Mail: katja.krolzik-matthei@villa-leipzig.de Link zur Ausschreibung: https://villa-leipzig.de/freie-stelle/stellenausschreibung-europaeische-jugendarbeit-2

Partenaires