Seite wählen

DINA.international

Die digitale Begegnungs-Plattform der Internationalen Jugendarbeit

Select Language

DINA.international

DINA.international ist eine Internetplattform mit Tools zur Organisation und Kommunikation für Ihre internationalen Jugendaustausch-Projekte. DINA steht dabei für „Digital International Networking Activities“.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen: Mit unserem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher*innen können Sie einbinden. DINA.international bietet darüber hinaus Tools zur Zusammenarbeit wie eine Dateiablage, einen Chat oder To-Do-Listen und Kalender. Sie können die Plattform auch nutzen, um Ihr Projekt zu präsentieren und anderen davon zu erzählen.

DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Funktionen

Videokonferenz

Unser Videotool ermöglicht es Ihnen, mit den Teilnehmenden in verschiedenen Räumen zusammenzukommen und die richtige Atmosphäre für eine Begegnung zu schaffen.

Projektorganisation

Sie können Dateien mit einer Nextcloud verwalten, Kalender und To-Do-Listen anlegen oder kollaborativ in Pads arbeiten.

Messenger

Mit dem rocket.chat-Messenger können Sie in verschiedenen Channels Direktnachrichten an Ihr Orga-Team oder Ihre Teilnehmenden schreiben – auch in einer mobilen App.

Alle Funktionen im Überblick

Wer kann DINA.international nutzen?

  • Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit
  • Lehrer*innen und Berufsschullehrer*innen, die Schulaustauschprojekte organisieren
  • Jugendgruppenleiter*innen
  • Multiplikator*innen
  • Erzieher*innen
  • Jugendliche, Kinder, junge Erwachsene und Schüler*innen, die an Austauschprojekten teilnehmen

Wie kann ich DINA.international nutzen?

Registrieren Sie sich kostenlos und legen Sie sich ein Benutzerkonto an

Wählen Sie die Fach- oder Förderstelle aus, über die Sie hier gelandet sind

Starten Sie ein Projekt und legen Sie eine Gruppe an

Laden Sie Partner*innen und Kolleg*innen in die Gruppe ein, um gemeinsam zu planen

Richten Sie sich IHR digitales Tagungshaus ein!

Aktuell auf der Plattform

3090

Nutzer*innen

224

Projekte und Gruppen

252

Beiträge

Digitales Tagungshaus

Projekte und Gruppen

Deutsch-Tunesische Kooperation
Projekt

Deutsch-Tunesische Kooperation

Hallo Ihr Lieben! Hier unser Shared-Point im Internet. Zukünftig finden hier die Konferenzen statt. Wir nutzen den Kalender und den Cloud-Speicher um das Projekt voran zu bringen. Freundet euch bitte mit der Idee Dina an, wir planen fest damit hier in nächster Zeit öfter aktiv zu werden. Mit besten Grüßen, Patrick

Neuigkeiten

Henrike Reuther

Schulung: Online-Sprachanimation

Digitale Begegnungssettings stellen etwas andere Herausforderungen an Kommunikation und Gruppendynamik als Treffen im realen Raum. Wie die Sprachanimation auch im virtuellen Raum eingesetzt werden kann, wird vom 2.-3. Juli in der digitalen Schulung "Online-Sprachanimation in internationalen Begegnungen" gezeigt. Mit vielen spraktischen Übungen und wichtigen Grundlagen zur Sprachanimation erhalten Sie einen kleinen Methodenschatz, denn Sie bei Ihren Begegnung direkt einsetzen oder für diese adaptieren können. Die Schulung wird von ijab in Kooperation mit der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und dem DPJW angeboten. Im Leitungsteam ist auch eine erfahrene Sprachanimationstrainerin aus dem deutsch-russischen Bereich. Die Anmeldung ist noch bis zum 13.6. möglich. Hier finden Sie die gesamte Ausschreibung und das Anmeldeformular: https://ijab.de/angebote-fuer-die-praxis/kompetenzstelle-sprache/aktuelle-beitraege-zur-kompetenzstelle-sprache/gruenkaeppchen-goldloeckchen-oder-doch-lieber-pac-man

Mathias Burghardt

---

https://www.ernst-deutsch-theater.de/programm/veranstaltung/digitaler-14-russischer-schuljahresabschluss-256Digitaler 14. Russischer Schuljahresabschluss »Последний звонок«

Über die Veranstaltung

Aufgrund der Pandemie kann der 14. Russische Schuljahresabschluss auch in diesem Jahr leider nicht live im Ernst Deutsch Theater stattfinden. Dafür haben wir das hier verlinkte Video aufgenommen, mit dem wir Lerngruppen ermöglichen wollen, das Schuljahr im Rahmen einer kleinen Veranstaltung im Kurs- oder Klassenrahmen fröhlich ausklingen zu lassen.

Die Tänzerinnen der Tanzbrücke Hamburg e.V. begeben sich in diesem Jahr auf eine musikalische Weltreise. Der verbindende Rhythmus, dem sich auch die Zuschauerinnen nicht werden entziehen können, kommt von dem Solokünstler und Schlagzeuger Oded Kafri, der durch Straßenmusik und Auftritte auf diversen Veranstaltungen auch dem Hamburger Publikum nicht unbekannt ist. Mit einer fröhlichen und hoffnungsvollen Botschaft des Friedens geht es dann nach einem sehr herausfordernden Schuljahr in die wohlverdienten Sommerferien.

Ekaterina Fedoruk

Deutsch-russisches Filmprojekt Hamburg-Sankt Petersburg

Anbei Informationen über ein sehr interessantes deutsch-russisches Filmprojekt, das vom 15. bis zum 18. Juli in Hamburg geplant ist. Ein Vorbereitungstreffen sowie das Kennenlernen mit den russischen Jugendlichen wird noch vor dem Treffen in Hamburg online stattfinden: „Du interessierst Dich für Filmproduktion? Außerdem begeisterst Du Dich für Geschichte und möchtest mehr über das Leben und die Kultur in Russland erfahren? Dann bist Du bei unserem Projektgenau richtig! Hier lernst Du, wie Du mithilfe eines Smartphones und kostenloser Software spannende Filme produzierst. Daneben genießt Du mitanderen Jugendlichen aus ganz Deutschland eine tolle Sommerzeit in Hamburg.“

Weitere Details sowie die Anmeldung findest Du unter dem Link: https://www.volksbund.de/jugendbegegnungen/projekte-anmeldung?land=alle+l%C3%A4nder&monat=alle+monate

Wenn Sie jemanden kennen, der sich für das Projekt interessieren würde, leite diese Nachricht bitte an diese Personen weiter.

Partner*innen