Sprachanimationsworkshop vom 8.-10.7.2022 in München

Von Hallo über Привет zu Привiт mit den Methoden der Sprachanimation
Kurzentschlossene können sich jetzt noch zum Workshop "Sprachanimation bei internationalen Jugendbegegnungen" vom 8.-10. Juli in München anbieten. Er richtet sich an Fach- und Lehrkräfte aus der internationalen Jugendarbeit oder an Personen, die z.B. aktuell Jugendliche aus der Ukraine betreuen und für diese Integrationsangebote gestalten.

Der Workshop wird gemeinsam von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, JunOst Bayern und der Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern angeboten.

Alle Information und die Anmeldung finden Sie hier:
https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuig...

Workshop für zweisprachige Kinder und Jugendliche zu Lyrikübersetzung und Film

Für das Programm und die digitale Plattform der Kulturstiftung des Bundes und des Deutschen Übersetzungsfonds echt absolut! (https://echtabsolut.de) haben wir einen mehrtägigen Workshop für Kinder und Jugendliche (12-18 Jahre) zu Übersetzung von Lyrik und filmischer Übersetzung von Poesie in Film und Animation erarbeitet und suchen nun nach einer Organisation, am liebsten Schule oder Verein, in der sich 5-10 interessierte Teilnehmer*innen finden würden und die uns ihren Raum und 4-5 Tage (an zwei Wochenenden oder Projektwoche) zur Verfügung stellen würde. Als Ergebnis sollen Texte, Übersetzungen und kurze Filme entstehen. Für die aufnehmende Organisation entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Zur Gruppe: Die Kinder und Jugendlichen sollten gute Sprachkenntnisse zweier Sprachen verfügen, also Russisch/Ukrainisch und Deutsch, da wir gemeinsam über Gedichte sprechen und übersetzen wollen. Welche der beiden Sprachen die stärkere ist, spielt erst einmal keine Rolle. Es kann in beide Richtungen übersetzt werden. Optimal wäre es für uns, wenn sich eine gemischte Gruppe zusammenfinden könnte, also sowohl Teilnehmer*innen mit stärkerem Deutsch und Russisch als Zweitsprache als auch Teilnehmer*innen mit Russisch oder/und Ukrainisch als stärkere Sprache, wobei Deutsch auf B1-Niveau gegeben sein sollte. Wir wollen diesen Workshop also sehr gerne für ukrainische Neuankömmlinge öffnen. Auch für die übersetzerische Arbeit ist eine zweisprachige Gruppe für den Austausch über Begriffe und Lesarten optimal.
Zum Zeitraum: Nach Möglichkeit würden wir das Projekt gerne noch im September 2022 umsetzen, sind aber für Vorschläge offen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 1.7. bei: mail@irinabondas.de
Zum Ablauf: Die Kinder und Jugendlichen sollen einen Überblick über Lyrik und poetische Ausdrucksmittel erhalten sowie Ansätze und Methodologie bei der Übersetzung. Dabei werden sie von Anfang an die Möglichkeit haben, sich einzubringen und eigene Texte, Übersetzungen oder Lieblingsgedichte mit anderen zu teilen. Als Lernende, die sich bereits im frühen Alter zwischen zwei Sprachen und Kulturen bewegen, sollen sie die Möglichkeit haben, sich über (alltägliche) Übersetzungsprozesse bewusst zu werden, sie sichtbar zu machen und selbstbestimmt damit umzugehen. Parallel dazu soll der Gruppe von einer professionellen Filmemacherin und einer professionelle Animationskünstlerin eine Übersicht über die Filmsprache und visuelle Ausdrucksmittel gegeben werden. Die Teilnehmenden werden in wenigen Tagen gelernt haben, eigene Videos zu produzieren und zu schneiden, und Animationsfilme zu machen. Vor allem soll es aber um die visuelle Übersetzung von Poesie gehen, also eine weitere Form der Übersetzung. In den letzten Tagen des Workshops werden sie die gemeinsam erarbeiteten Gedichte bzw. Gedichtübersetzungen (je nach eigenem Schwerpunkt) filmisch umsetzen können. Der Workshop soll durchgehend kurzweilig und abwechslungsreich aus Blöcken theoretischer Wissensvermittlung (Einführungen), Gruppendiskussionen, Gruppenarbeit, praktischen Übungen und kreativer Arbeit bestehen.
Zu uns
Irina Bondas ist ausgebildete Dolmetscherin und Übersetzerin, arbeitet im Kulturbereich für zahlreiche internationale Film- und Theaterfestivals und ist seit rund 15 Jahren im Kulturaustausch (Russisch – Deutsch – Englisch) aktiv. Sie hat zu Theaterdolmetschen geforscht und publiziert und übersetzt Theater, Lyrik und Kurzprosa aus dem Russischen, Englischen und Ukrainischen. Sie schreibt Essays und Lyrik.

copyright foto: irina rubina

Teamer und Teamerinnen mit Sprachanimationsefahrung gesucht

Die Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern sucht Teamerinnen und Teamer für Sommercamps mit Jugendlichen aus Deutschland und der Ukraine. Diesen Jugendlichen wollen sie die Möglichkeit für gemeinsame Ferienfreizeiten bieten und die Verständigung der sprachlich gemischten Gruppen mit den Methoden der Sprachanimation unterstützen.
Die insgesamt 8 Ferienaufenthalte finden im Zeitraum vom 15.8.22 bis 11.9.22 in verschiedenen Jugendherbergen in Bayern statt. Die gesamten Informationen dazu finden sich im angehängten Dokument.

DINA Schulung 21.6 und 23.6

Wie kann ich DINA eigentlich für Projekte und Ideen meiner Austauschorganisation nutzen? Und wie kann ich auf DINA mit meinem internationalen Partner in Kontakt bleiben und zusammenarbeiten?

Auf diese und viele weitere Fragen geben wir in der ersten DINA Schulung 2022 am 21. und 23. Juni, jeweils von 14:00 bis 16:00 (MEZ), Antworten! Gemeinsam lernen wir den Aufbau und die Funktionen der Plattform kennen, probieren sie aus und erstellen erste eigene Inhalte.

Die Schulungsveranstaltung finden Sie hier:
https://dina.international/conference/offene-di...

Wir freuen uns auf Sie!

Mental health matters

Mental health matters
War in Ukraine is stealing childhoods, separating families and impacting mental health of children, young people and adults not only in Ukraine,but also in Europe and beyond its borders. Patients of the Children's Clinical University Hospital of Latvia are folding Dove of Peace as symbol of peace and support of solidaroty to their peers in Ukraine and children and adults forced to flee their homeland.
More information and photos are available on
www.facebook.com/RadosasDarbnicasCreativeWorksh... and https://www.instagram.com/radosas_darbnicas/

Website "www.sichtbar-handeln.org" jetzt online: Diskursprojekt von ConAct „Sichtbar handeln! Gegen Antisemitismus“ erhält eigene Website!

Auf www.sichtbar-handeln.org finden Interessierte neben Veranstaltungsberichten und Möglichkeiten zur Teilnahme auch erste Eindrücke der Begegnungsreisen nach Israel, die fester Bestandteil des zweiteiligen Programms sind.

Vor dem Hintergrund der Geschichte des Nationalsozialismus und der heute zunehmenden antisemitischen und israelfeindlichen Einstellungen in Deutschland unterstreicht das Projekt „Sichtbar handeln!“ den Wunsch, den Aktionsraum für das Wirken gegen Antisemitismus verstärkt bilateral zu gestalten. Ziel ist es, die Bildungsarbeit gegen Antisemitismus in Deutschland mit dem Feld der deutsch-israelischen Zusammenarbeit und Austauschprojekten zu verknüpfen. Seit dem Start 2020 haben bereits mehr als 80 Teilnehmende an verschiedenen Veranstaltungen des Diskursprojekts teilgenommen. Das Projekt wird von ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Zusammenarbeit mit der Israel Youth Exchange Authority realisiert.

Mehr erfahren unter: www.sichtbar-handeln.org


The website "acting-against-antisemitism.org" is online: ConAct's discourse project "Acting Against Anti-Semitism" gets its own website!

The website www.acting-against-antisemitism.org provides information on events and opportunities to participate in the discourse project, as well as first impressions of the encounter trips to Israel, which are an integral component of the two-part program.

The project puts emphasis on the goal to open a bilateral space for combating anti-Semitism. It aims to combine educational work against anti-Semitism in Germany with the field of German-Israeli cooperation and exchange projects. The project is realized by ConAct - Coordination Center German-Israeli Youth Exchange in cooperation with the Israel Youth Exchange Authority.

Learn more at www.acting-against-antisemitism.org (English project summary) / www.sichtbar-handeln.org (in German)

Heute ist mein Geburtstag und ich habe einen wichtigen Geburtstagswunsch!

Anstelle von Geschenken, bitte ich um Geldspenden für Anna, eine Lehrerin aus Irpen. Infos zu ihr und meinem Anliegen könnt ihr euch in dem Video ansehen, das ich gedreht habe.

Anna möchte in der Schreckenszeit des Krieges für ihre Schülerinnen und Schüler da sein. Dabei können wir sie unterstützen.

Wenn ihr helfen mögt, dann scannt diesen QR-Code order besucherseite uforukraine.ch/de seht euch den Film an und spendet (über Paypal oder Lastschrift).

Ihr könnt auch ein Stück Kuchen kaufen, den meine Schwiegermutter Valentina gebacken hat. Valentina kommt ebenfalls aus Butscha. Auch sie musste die Ukraine wegen des Krieges verlassen und wohnt derzeit in Osterholz-Scharmbeck. Das Geld für den Kuchenverkauf geht ebenfalls an Anna, die Lehrerin in Butscha. Um Geld zu spenden, könnt ihr einfach den QR-Code scannen.

Deutsch-tschechische Angebote von Tandem für jungen Menschen

ahoj.info-Jugendkonferenz: Lebe und liebe / Žij a miluj - 24.-26. Juni, Pilsen (CZ) (Anmeldeschluss ist der 22.05.2022)
Das ahoj.info Team von Tandem lädt alle interessierten Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 26 zur Jugendkonferenz zum Thema „Lebe und Liebe/ Žij a miluj“ ein: Wir möchten uns an diesem Wochenende mit dem Thema LGBTQ+ und Diversität näher beschäftigen unter anderem planen wir spannende Vorträge von Referent:innen und Gedankenaustausche zwischen uns. An diesem Wochenende findet auch der Festakt zum 25-jährigen Jubiläum von Tandem in Pilsen statt. Wir werden als Jugendkonferenz zusammen an diesem Festakt in den Räumen von DEPO 2015 teilnehmen. Die Veranstaltung wird simultan gedolmetscht. Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.tandem-org.de/aktuelles/termine/aho...

Tandem sucht neue Freiwillige für ahoj.info! (Bewerbungsschluss: 31.05.2022)
Tandem Pilsen zum 01.09.2022 eine:n Freiwillige:n für das Projekt „ahoj.info“ für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bis zum 31.08.2023. Parallel dazu sucht Tandem Regensburg eine:n Freiwillige:n mit Wohnsitz in der Tschechischen Republik für das Projekt. Der Freiwilligendienst wird im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ehemals Erasmus+ / Europäischer Freiwilligendienst) durchgeführt.

Der Kern des ahoj.info Projekts sind die Vorbereitung und Durchführung eines Workshops und einer Jugendkonferenz für jungen Mensch aus Deutschland und Tschechien zum aktuellen Schwerpunktthema „Jugend gestaltet Zukunft“. Die Freiwilligen setzen dabei selbst ein Thema aus den Bereichen Beteiligung, Demokratie und Diversität. Zu den weiteren Aufgaben zählen redaktionelle Tätigkeiten für die Webseiten und Social Media-Accounts der Koordinierungszentren sowie die aktive Teilnahme an Tandem-Veranstaltungen. Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung:

Bewerbung für Tandem in Pilsen (deutsch)
Bewerbung für Tandem in Regensburg (tschechisch)

Tandem-Juniorteam-Schulung 2022, 15.-17. Juli 2022, Jugendherberge Regensburg (Anmeldeschluss ist der 29.06.2022)
Wenn du Interesse daran hast, vielen Menschen nicht nur aus unseren Nachbarländern zu begegnen, Tandem bei Präsenz-Veranstaltungen und Online-Seminaren zu unterstützen, mehr über Tandem zu erfahren und dich mit diversitätsbewusster Bildung auseinanderzusetzen, dann melde dich für die Schulung an und komm ins Tandem-Juniorteam! Weiter Infos & Anmeldung: https://www.tandem-org.de/aktuelles/termine/aus...

Route NN Netzwerktagung in Essen (NRW) vom 23.-26.06.2022

Wir laden Sie herzlich zu unserer Netzwerktagung der Deutsch-Französischen Initiative Route NN ein! Besonders freut uns, dass die Veranstaltung endlich wieder in Präsenz stattfinden kann 😊

Route NN steht für die besonders enge Zusammenarbeit zwischen der nord-französischen Region Hauts-de-France und dem benachbarten NRW im Bereich der Jugendbegegnungen.

Unser Ziel: Alle Jugendliche aus den beiden Regionen sollen die Möglichkeit haben, an einem Austauschprogramm teilnehmen zu können.

Die Veranstaltung richtet sich an:
• Akteur*innen der (Beruflichen) Bildung
• Akteur*innen aus Politik und Verwaltung
• Fachkräfte und Multiplikator*innen aus den Bereichen Sozialarbeit, Jugendarbeit, aus dem interkulturellen Bereich etc.
• Interessierte aus Hauts-de-France und Nordrhein-Westfalen

Hinweis:

Wann? Vom 23. bis 26. Juni 2022
Wo? Unperfekthaus in Essen, Friedrich-Ebert-Straße 18-26, 45127 Essen

Die Teilnahme inkl. Verpflegung und Übernachtung ist kostenfrei, Fahrtkosten werden bezuschusst. Es sind keine französischen Sprachkenntnisse erforderlich, da alles übersetzt wird.

Die Tagung bietet die Möglichkeit, sich mit neuen Projekt-Partner*innen zu vernetzen, sich über Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen zu informieren und spannende Projekte in den Regionen kennenzulernen! Weitere Informationen sind im beigefügten Flyer zu finden.

Die Anmeldung ist bereits möglich und das Anmeldeformular kann über den QR-Code auf dem Flyer ODER über den folgenden Link aufgerufen werden: https://form.jotform.com/220482199013048
Ein detailliertes Programm des Treffens wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.

Wir stehen Ihnen für alle Ihre Fragen zur Verfügung und laden Sie herzlich dazu ein, die Einladung auch in Ihrem Netzwerk zu verbreiten!

Informationen :
Fenna Godhoff (godhoff@arbeitundleben.nrw)
Solène Guillin (guillin@arbeitundleben.nrw)

Herzliche Grüße
Das Route NN Team

INTERNATIONAL YOUTH WORKERS' EXCHANGE 30.05. – 03.06.2022

IMPLICATIONS OF THE WAR FOR (NON FORMAL) EDUCATION
METHODS TO DISCUSS THE WAR WITH CHILDREN AND YOUTH
Please find all details in a document attached.